Zugang

Für die Versicherten der gesetzlichen Renten- und Krankenversicherung entspricht der Zugang zu medizinisch notwendigen Reha-Leistungen gegenwärtig nicht dem Versorgungsbedarf. Obwohl es keine Zweifel an der Wirksamkeit und dem Nutzen medizinischer Rehabilitationsmaßnahmen gibt, wird über Reha-Anträge kaum unter sachgerechter Abwägung von Kosten und Nutzen entschieden, sondern es stehen häufig allein finanzielle Erwägungen im Vordergrund. Besonders bei älteren, chronisch kranken Menschen werden die Reha-Potenziale aktuell nicht ausreichend genutzt.

Wunsch- und Wahlrecht

In allen Bereichen des Gesundheitswesens besteht ein unbedingtes Recht auf freie Wahl des Leistungserbringers. Dadurch entsteht ein Wettbewerb unter den Anbietern, der zu einer bestmöglichen Behandlung für die Patienten führt.

Transparente Zuweisungsentscheidungen der Reha-Träger

Wenn Versicherte ihr Wunsch- und Wahlrecht nicht ausüben, muss die Zuweisung der Rehabilitationsträger in alle Rehabilitationseinrichtungen durch ein transparentes, diskriminierungsfreies, standardisiertes Verfahren erfolgen.

Bedarfsgerechter Zugang zur medizinischen Reha

Rehabilitations- und Vorsorgeeinrichtungen übernehmen eine unverzichtbare Rolle in der Gesundheitsversorgung kranker und von Krankheit oder Behinderung bedrohter Menschen. Sie fördern Teilhabe und helfen, Pflegebedürftigkeit und Erwerbsminderungsrenten zu vermeiden.

Vorrang der ambulanten Versorgung vor Reha-Anspruch beenden

Die gegenwärtigen Formulierungen in § 40 Abs. 2 SGB V führen zu Fehlinterpretationen. Leistungen werden mit dem Argument der "nicht ausgeschöpften ambulanten Maßnahmen” abgelehnt. Dabei handelt es sich um eine problematische Auslegung des § 40 Abs. 1 SGB V, der so gedeutet wird, dass alle infrage kommenden ambulanten ärztlichen Maßnahmen ausgeschöpft und (ohne Erfolg) durchgeführt werden müssen, bevor Leistungen der medizinischen…

Kliniklisten

Krankenkassen sind bei der Auswahl der Rehabilitationseinrichtung verpflichtet, die im Einzelfall bestgeeignete Klinik für den Versicherten auszuwählen.

  • 1