Positionspapier zur Kinder- und Jugendrehabilitation

BDPK und weitere Leistungserbringerverbände und Fachgesellschaften haben ein gemeinsames Positionspapier zur Kinder- und Jugendrehabilitation beschlossen.

Die Forderungen des Bündnisses Kinder- und Jugendreha lauten:

  • vorrangige Zuständigkeit der DRV für die Kinder- und Jugendreha,
  • Veranlassung einer Kinder- und Jugendreha durch Vertragspsychotherapeuten auch für die DRV,
  • niederschwelliger Zugang zu einer Kinder- und Jugendreha,
  • Ausgestaltung der familienorientierten Rehabilitation,
  • Finanzierung der Klinikschulen sichern,
  • Finanzierung der Investitionen in die medizinischen und therapeutischen Fachkräfte
  • eine bessere Information der Öffentlichkeit über die Kinder- und Jugendreha