Pressemitteilungen

Wenn Sie Kontakt zur Pressestelle aufnehmen möchten oder einen Interviewpartner aus dem Verband suchen, können Sie folgende Mailadresse nutzen: presse@bdpk.de

oder telefonisch unter: 030/2400899-0

09. Februar 2018

Gute Patientenversorgung nur mit zukunftsfähigen Konzepten!

Der BDPK teilt das im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD formulierte Leitbild der Patientenorientierung. Positiv ist die Zusage von Investitionsmitteln für Umstrukturierungen, neue Technologien und für Digitalisierung in Krankenhäusern. Dazu gehört auch die geplante Förderung arbeitsteiliger Prozesse durch die Etablierung neuer Berufsbilder in der stationären Patientenversorgung.
weiterlesen

30. Januar 2018

Medizinische Rehabilitation in den Koalitionsverhandlungen nicht vergessen!

Berlin, 30. Januar 2018 - Der BDPK appelliert an die Verhandler des Koalitionsvertrages, den Bereich der medizinischen Rehabilitation stärker in den Fokus zu nehmen.
weiterlesen

07. Dezember 2017

BDPK-Vorstand: Neubesetzungen in der Führungsspitze

Berlin, 7. Dezember 2017 - Der BDPK-Vorstand wählte auf seiner letzten Sitzung in Berlin Thomas Lemke, Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken AG zum 1. Vizepräsidenten und Dr. Marina Martini, Vorstand AMEOS Gruppe zur 2. Vizepräsidentin im BDPK-Vorstand.
weiterlesen

26. Juli 2017

Geriatrische Versorgung in Krankenhäusern und Reha-Kliniken, ein Plus für Patienten

Berlin, 26. Juli 2017 - Zu den kritischen Äußerungen des Barmer-Chefs, Christoph Straub, anlässlich des kürzlich vorgelegten Barmer-Reports zur Zunahme kostenintensiver geriatrischer Maßnahmen in Krankenhäusern erklärt Thomas Bublitz, Hauptgeschäftsführer des BDPK:
weiterlesen

12. Juni 2017

Gesundheitspolitische Positionen des BDPK im Wahljahr 2017

Für ein wettbewerbliches Gesundheitswesen! Im Mittelpunkt steht das Patientenwohl! Auf die Qualität der medizinischen Versorgung kommt es an. Mit Rehabilitation Pflege vermeiden.
weiterlesen

02. Juni 2017

Mehr ist nicht gleich besser!

Der BDPK lehnt die heute im Deutschen Bundestag beschlossene Einführung von bundeseinheitlich verbindlichen Personaluntergrenzen ab, weil sie in den Krankenhäusern nicht rechtssicher anwendbar sind.
weiterlesen

01. Juni 2017

BDPK-Bundeskongress: Ökonomisches Handeln für eine gute Patientenversorgung

Medizin, Ökonomie und Wettbewerb gehören in einem leistungsfähigen Gesundheitswesen zwingend zusammen.
weiterlesen

16. Mai 2017

BDPK lehnt Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Krankenhausbereichen ab

Berlin, 16. Mai 2017 - Der BDPK lehnt die Einführung von bundeseinheitlich verbindlichen Personaluntergrenzen ab, weil sie in den Krankenhäusern nicht rechtssicher anwendbar sind.
weiterlesen

24. März 2017

BDPK zum Ausgang des Beihilfenverfahrens vor dem OLG Stuttgart

Berlin, 23. März 2017 - Der BDPK bedauert den Ausgang des Beihilfenbeschwerdeverfahrens gegen den Landkreis Calw, in dem die Subvention von Betriebskostenverlusten des dortigen Kreisklinikums beklagt wurden.
weiterlesen

23. März 2017

Patienten dürfen Reha-Einrichtung frei wählen

Berlin, 22. März 2017: Wählt der Versicherte seine medizinische Rehabilitationseinrichtung frei aus, müssen Krankenkassen diese Leistung als Sachleistung erbringen. Die zwischen Krankenkassen und Reha-Einrichtungen getroffenen Vergütungsvereinbarungen sind verbindlich. Mehrkosten sind zwischen Versichertem und Krankenkasse abzurechnen und müssen von der Krankenkasse begründet werden.
weiterlesen


Unsere Partner