Reha vor Rente

Die bundesdeutsche Bevölkerung altert: Der Anteil der über 45-jährigen an der Gesamtbevölkerung ist in den vergangenen zehn Jahren von 44 auf 49 Prozent gestiegen. Noch stärker steigt der Anteil der Erwerbstätigen: 45 Prozent der 60 bis 65-Jährigen arbeiteten im Jahr 2010, mehr als doppelt so viele wie noch zehn Jahre zuvor. Diese Entwicklung zeigt deutlich, dass die deutsche Wirtschaft auf ältere Arbeitnehmer angewiesen ist. Die privaten Klinikunternehmen setzen sich deshalb dafür ein, dass jeder, der eine Rehabilitation zur Erhaltung der Erwerbsfähigkeit benötigt, diese auch wirklich erhält.

Flexirenten-Gesetz

Mit dem Gesetz zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben (Flexirentengesetz) sollen die Gestaltungsmöglichkeiten für einen flexiblen, selbstbestimmten und an individuelle Lebensentwürfe angepassten Wechsel in den Ruhestand gestärkt werden.
weiterlesen

Versorgung psychisch Kranker

Gegenwärtig wird fast jede zweite neue Erwerbsminderungsrente ("Frührente") durch psychische Erkrankungen wie Depression, Persönlichkeitsstörungen oder Sucht verursacht. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Zahl der Betroffenen um rund 25.000 auf 75.000 im Jahr 2012 erhöht. Im Durchschnitt sind die Menschen erst 49 Jahre alt und scheiden somit weit vor dem gesetzlichen Rentenalter aus dem Erwerbsleben aus. Die durchschnittliche Monatsrente liegt bei 600 Euro Rente und ist somit ein klassischer Fall für spätere Altersarmut. Zudem werden über Jahre oder Jahrzehnte keine Beiträge in die sozialen Sicherungssysteme eingezahlt.
weiterlesen

Reha-Budget abschaffen

Die Bundesregierung hat das Reha-Budget (Leistungen der Rentenversicherung zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation) mit dem "Rentenpaket" vom 1. Juli 2014 an die Bevölkerungsentwicklung angepasst. Rückwirkend zum 1. Januar 2014 wird das jährliche Reha-Budget dadurch um rund 100 Millionen Euro erhöht. Der jährliche Aufschlag steigt auf 233 Millionen Euro im Jahr 2017.
weiterlesen

Unsere Partner