Ausgabe September 2022

 

 

Die BDPK-Seiten dieser f&w-Ausgabe können Sie hier lesen oder

als PDF herunterladen

Kolumne von Thomas Bublitz: Misere macht Sorgen

Häufig wird mir als Verbandsvertreter von Mitgliedern die Frage gestellt, wie die Lage in Berlin ist und auf was sich die Kliniken einstellen müssen. Die Antwort darauf ist mir noch nie so schwergefallen wie jetzt. Weil die Zahl der Kliniken mit negativem Betriebsergebnis mit 60 Prozent auf Höchstniveau liegt. Weil viele Krankenhäuser noch keinen Abschluss zum Pflegebudget 2020 haben, was für sie ein ernsthaftes Liquiditätsproblem bedeutet.…

Gesetzentwurf zur Personalbemessung

Mit dem Mitte August vom Bundesgesundheitsministerium vorgelegten Referentenentwurf für ein Krankenhauspflegeentlastungsgesetz soll ein zusätzliches Pflegepersonalbemessungsinstrument eingeführt werden. Aus Sicht des BDPK muss vor allem ein Nebeneinander unterschiedlicher Regelungen vermieden werden. In seiner zum Gesetzentwurf abgegebenen Stellungnahme hat der BDPK verdeutlicht, dass das beabsichtigte Pflegepersonalbemessungsinstrument…

Reha in Not

Hunderten deutscher Reha-Kliniken droht der Konkurs, einige mussten bereits Insolvenz anmelden. Auslöser für die bedrohlicher werdende wirtschaftliche Schieflage sind die Coronapandemie, inflationsbedingte Preissteigerungen und nicht refinanzierte Personalkosten. Jede vierte deutsche Reha-Klinik ist laut Schätzungen derzeit von Insolvenz bedroht. Bei rund 1.100 vorhandenen Einrichtungen wären dies knapp 280 Kliniken. Die Zahl könnte…

PPP-RL in der Diskussion

Am 7. September stellen sich Vertreter der Regierungsparteien und der Opposition bei einer öffentlichen Online-Diskussion des BDPK den Fragen zur „Richtlinie über die personelle Ausstattung der stationären Einrichtungen der Psychiatrie und Psychosomatik“ (PPP-RL). Die Gesprächsrunde findet am 7. September 2022 von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Teilnehmen werden die Mitglieder des Gesundheitsausschusses des Bundestags, Dirk Heidenblut…

  • 1