Mitteilungen unserer Landesverbände und Mitgliedskliniken

VPKA Bayern: Sind 700 deutsche Kliniken überflüssig?

München, 13.07.2021  – „Wir haben zurzeit 1.900 Krankenhäuser. 1.200 wären genug“. Diese Meinung vertrat Prof. Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) in einem am 3. Juli 2021 veröffentlichten Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Seiner Ansicht nach müssten die Kliniken die Arbeit künftig klüger untereinander aufteilen. Kleinere Krankenhäuser im ländlichen Raum sollten sich…

Klinikgruppe Enzensberg: Politischer Austausch mit bayerischem Gesundheitsminister

Hopfen am See, 23.06.2021 – Vertreter der m&i-Klinikgruppe Enzensberg trafen sich am 18. Juni 2021 mit dem Bayerischen Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek, und dem Allgäuer Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (beide CSU), um über die Auswirkungen der COVID-Pandemie für die Akut- und Rehakliniken sowie die Personalausstattung der Zukunft zu sprechen. „Die Corona-Pandemie ist nicht spurlos an uns vorübergegangen. Im…

VPK Schleswig-Holstein: Dr. Cordelia Andreßen weiterhin im Präsidium der KGSH vertreten

Kiel, 07.06.2021 – Dr. med. Cordelia Andreßen, Vorsitzende des Verbandes der Privatkliniken in Schleswig-Holstein e.V. (VPKSH), vertritt für weitere drei Jahre die privaten Krankenhausträger im Präsidium der Krankenhausgesellschaft Schleswig-Holstein e.V. (KGSH). Der KGSH-Vorstand hat sie heute im Amt der stellvertretenden Vorsitzenden der KGSH bestätigt. „Ich habe mich sehr gerne für eine dritte Wahlperiode zur Verfügung gestellt und…

  • 1