News - Seite 3 von 23

RWI-Studie: Stabile Krankenhausstrukturen schaffen

In einer jüngst veröffentlichten RWI-Studie wird eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage der Krankenhäuser durch die Corona-Krise konstatiert. Ursachen seien der Fachkräftemangel, intensive MDK-Prüfung, sinkende Investitionsfördermittel der Länder und eine zunehmende Ambulantisierung. Hierdurch bestehe bei Krankenhäusern ein hohes Ausfallrisiko, das flächendeckende Versorgung gefährde.

Weiterlesen

Das Ende verhindern

Die in der Arbeitsgemeinschaft Medizinische Rehabilitation SGB IX (AG MedReha) zusammengeschlossenen Spitzenverbände der Reha-Leistungserbringer fordern eine Verlängerung des Rettungsschirms für die Reha.

Weiterlesen

Bündnis gegen psychische Erkrankungen - Offizieller Deutscher Reha-Tag am 26.09.2020

Berlin, 25.09.2020 - Psychische Erkrankungen sind – mit steigender Tendenz – der häufigste Grund für Frühverrentungen und die zweithäufigste Ursache für Krankheitstage im Beruf. Ein Bündnis von 20 bundesweit tätigen Organisationen und Verbänden, darunter auch der BDPK, ruft deshalb zu einem neuen Umgang mit psychischen Erkrankungen auf.

Weiterlesen

Deutscher Pflegerat rügt Benachteiligung der Reha

Die Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats (DPR), Irene Maier, wirft der Bundesregierung ein „kapitales Versäumnis“ beim kürzlich beschlossenen Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) vor und fordert eine Corona-Prämie für die in der Rehabilitation Beschäftigten.

Weiterlesen

Aktuelle gesundheitspolitische Entwicklungen

Wie unterstützt der Gesetzgeber die Kliniken bei der Rückkehr zum Regelbetrieb im Kontext der bestehenden Auswirkungen der Corona-Pandemie und welche weiteren Initiativen befinden sich auf der gesundheitspolitischen Agenda? Unsere Positionen bringen wir dabei fortwährend ein.

Weiterlesen

PEPP-Begleitforschung und G-BA-PPP

Anfang September legte das InEK die Ergebnisse der Begleitforschung zu den Auswirkungen des PEPP-Entgeltsystems vor. Die Ergebnisse zeigen: Der Bürokratieaufwand steigt. Eine deutliche Zunahme wird zudem bei der Anzahl der Einzelfallprüfungen und damit verbundenen Korrekturen und Klageverfahren beobachtet.

Weiterlesen

IT in der Reha

Jetzt könnte der Knoten platzen - Mit dem kürzlich verabschiedeten Patientendaten-Schutz-Gesetz (PDSG) könnte die Digitalisierung der Reha-Einrichtungen an Tempo gewinnen. Der BDPK hat sich dazu im Juli mit seinen Mitgliedskliniken und anderen Reha-Verbänden beraten. BDPK-Vorstandsmitglied Ellio Schneider sieht eine positive Entwicklung.

Weiterlesen

BDPK-Aufruf an Krankenkassen

Capitation oder Kapitulation - Klappt es im zweiten Anlauf? Fast genau vor einem Jahr hatte der BDPK bundesweit Krankenkassen dazu eingeladen, in Modellregionen das innovative Versorgungskonzept „Regionale Gesundheitsbudgets“ gemeinsam zu erproben – ohne Reaktion. Angesichts der drängenden Herausforderungen kommt das Angebot jetzt erneut.

 

Weiterlesen

Vorsorge und Reha im KHZG berücksichtigen

Die Auswirkungen der durch das Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelösten Pandemie werden voraussichtlich über das Jahr 2020 hinausreichen. Der Beirat, der das Bundesministerium für Gesundheit bei der Überprüfung der Auswirkungen der Regelungen des COVID-19 Krankenhausentlastungsgesetzes unterstützt, geht zudem davon aus, dass die Fallzahlen im voll- und teilstationären Bereich in Krankenhäusern im weiteren Verlauf des Jahres 2020 nicht in allen…

Weiterlesen

Vorstand des Verbandes der Privatkliniken in Thüringen wiedergewählt

Bad Klosterlausnitz – 14. September 2020 - Unter Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygieneregelungen fand die ordentliche Mitgliederversammlung des VPKT in den Helios Fachkliniken Hildburghausen statt. Der Vorstand wurde erneut wiedergewählt.

Weiterlesen