News

Nachrichten aus dem Landesverband Bayern: Hilfsprogramme für Bayerische Kliniken erfolgreich verabschiedet

Nach langwierigen Verhandlungen hat die Bayerische Landesregierung am 21. April endlich auch die Kliniken nach § 30 GewO (gemeint sind hiermit Kliniken ohne Versorgungsvertrag!) in das COVID-19-Hilfsprogramm mit aufgenommen sowie weitere Verbesserungen für Vorsorge- und Reha-Einrichtungen und den Akutbereich verabschiedet.

Weiterlesen

Ein anderer Klinik-Alltag: Gute Reaktionen auf Corona

Neue Dienstpläne, Einrichtung von Infektions-Stationen, Beschaffung von Schutzausrüstung - die Kliniken haben sich im Blitztempo und auf vielfältige Art auf das Coronavirus eingestellt. Dabei entwickelten sie verschiedene besonders kreative Ideen, von denen wir hier einige vorstellen.

Weiterlesen

Regierung reagiert auf Forderungen des BDPK

Die COVID-19-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung ist mit Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt am 04.05.2020 in Kraft getreten und mit ihr endlich auch ein Rettungsschirm für die Vorsorge- und Reha-Einrichtungen für Mütter, Väter und Kinder.

Weiterlesen

Appell zu Mut und Zuversicht

Die Überwindung der Corona-Krise fordert alle gesellschaftlichen Kräfte. Die BDPK-Präsidentin appelliert deshalb an alle Verantwortlichen, sich auf eine sachliche, verantwortungsbewusste Analyse zu konzentrieren und nachvollziehbare, gut begründete Entscheidungen für die Zeit nach der Krise zu treffen.

Weiterlesen

Hilferuf aus Thüringen: Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse muss beschleunigt werden

Der Verband der Privatkliniken in Thüringen e.V. beklagt die reduzierte Vermittlung von ärztlichem Personal aus Drittstaaten für Thüringer Krankenhäuser und Reha Kliniken.

Weiterlesen

Bundestag beschließt wichtige Änderungen am 2. Bevölkerungsschutz-Gesetz

Der Bundestag hat am 14. Mai in der 2./3. Lesung das zweite Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite beschlossen und wichtige Änderungen umgesetzt.

Weiterlesen

Reha-Erfolg individuell messen: PROMS erfolgreich getestet

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) hat eine gemeinsam mit Qualitätskliniken.de durchgeführte Studie vorgestellt, mit der die Ergebnismessung in der orthopädischen Rehabilitation untersucht wurde. Über die Ergebnisse sprachen wir mit dem Studienleiter, Prof. Dr. Holger Schulz, Stiftungsprofessor für Versorgungsforschung des Instituts und der Poliklinik für Medizinische Psychologie des UKE.

Weiterlesen

Nachbesserungsbedarf für Klinken ohne Versorgungsvertrag

Nach Zustimmung durch den Bundesrat sind am 27. März wichtige und dringend benötigte Gesetze zur Unterstützung der Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen in der Corona-Pandemie in Kraft getreten. Kliniken nach § 30 GewO sind jedoch im Corona-Rettungsschirm nicht berücksichtigt.

Weiterlesen

G-BA beschließt Ausnahmeregelungen und Aussetzung von Vorgaben zur Qualitätssicherung

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat am 20. und 27. März 2020 vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie Ausnahmeregelungen von Mindestanforderungen an das Pflegepersonal sowie die Aussetzung von Vorgaben zur Qualitätssicherung beschlossen.

Weiterlesen

Endlich Rettungsschirm für MVK-Vorsorge und -Reha

Das COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz entlastet während der Corona-Pandemie Krankenhäuser und Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, um möglichst viel Kapazität für mit dem Virus infizierte Patienten zu schaffen. Nicht vom Gesetz beachtet wurden allerdings die Vorsorge- und Reha-Einrichtungen für Mütter/Väter und Kinder.

Weiterlesen