Versorgung für den Patienten

Die Jubilarin habe ihre Hausaufgaben gemacht - mit diesem Lob für kontinuierliche Investitionen des Trägers Waldburg-Zeil Kliniken, das große Engagement aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die hohe medizinische Qualität des Spezialkrankenhauses bedachten alle Grußwortredner das Geburtstagskind Fachkliniken Wangen.

Der Festakt am 13. Juli 2018 war Auftakt zu den dreitägigen Feierlichkeiten mit Kinderfest und Tag der offenen Tür anlässlich des 90-jährigen Bestehens der Fachkliniken Wangen.

Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration in Baden-Württemberg, unterstrich die modernen Strukturen vor Ort und das Bestreben, sektorenübergreifend zu agieren. Dr. Gundula Roßbach, Präsidentin der DRV Bund, beschrieb das neue Gewicht, das die Kinder- und Jugendreha seit 2016 erhalten habe. Die Fachkliniken Wangen leisten viel für die Akzeptanz der Rehabilitation für Kinder und Jugendliche. Den Mut der Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte, neue Wege zu beschreiten, würdigte Andreas Schwarz, Geschäftsführer der DRV Baden-Württemberg. Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg, themati- sierte, dass sich das Augenmerk in Deutschland noch stärker auf Rehabilitation, Prävention und Digitalisierung richten müsse. Wangen sei hier ein Vorbild. Ellio Schneider, Geschäftsführer der Waldburg-Zeil Kliniken, dankte Partnern wie der Oberschwabenklinik und Onkonet für die unkompli- zierte und für Patienten oft lebensrettende Zusammenarbeit.