Rückblick: Jahrestagung Kinder- und Jugend-Reha

Das Bündnis für Kinder- und Jugendreha e. V. (BKJ) veranstaltete im Dezember 2018 seine Jahrestagung in Berlin.

Schwerpunkte der zweitägigen Fachtagung waren die neuen Kinderreharichtlinien der Deutschen Rentenversicherung (DRV), psychische Erkrankungen, fach- und vertragsärztliche Versorgung für Kinder und Jugendliche sowie die Ausrichtung von Reha-Kliniken auf die neuen Anforderungen durch das Flexirentengesetz und den Fachkräftemangel.

Über die aktuellen Entwicklungen berichteten Vertreter des BMAS, der Deutschen Rentenversicherung und von Ärzteverbänden. Am zweiten Tag wurde über den Arbeitsmarkt und über notwendige Arbeitsbedingungen informiert. Im Anschluss diskutierten die Teilnehmenden in Arbeitsgruppen über aktuelle Herausforderungen. So widmeten sich die BKJ-Beiratsmitglieder Dr. Bernhard Hoch und Antonia Walch (BDPK) den Auswirkungen des Flexirentengesetzes auf die Kinder- und Jugendreha.