17. Europäischer Gesundheitskongress in München

"Aufbruch im Gesundheitswesen" ist das Motto des 17. Europäischen Gesundheitskongresses am 25./26. Oktober 2018 in München. Erstmalig findet an den beiden Kongresstagen in München auch das Europäische Pflegeforum statt.

Die Pflege ist zu dem Mega-Thema deutscher Politik geworden. Seit dem 3. Juli läuft die "Konzertierte Aktion Pflege" an der die drei Bundesministerien BMG, BMAS und BMFSFJ beteiligt sind, um den Pflegenotstand in den Griff zu bekommen. Kürzlich schon auf den Weg gebracht hat Bundesgesundheitsminister Spahn ein Milliardenpaket, das nunmehr 13.000 zusätzliche Stellen in der Altenpflege vorsieht.
Von der Dringlichkeit beim Thema Pflege muss niemand mehr überzeugt werden. Die Arbeitsbedingungen in der Pflege haben dazu geführt, dass der Krankenstand um rund 30 Prozent höher liegt als in anderen Branchen. Viele Pfleger und Pflegerinnen scheiden vorzeitig aus ihrem Beruf aus und verschärfen damit den Pflegemangel noch.

Der Europäische Gesundheitskongress am 25./26. Oktober in München widmet sich verstärkt dem wichtigen Thema Pflege und sich auch dem europäischen Austausch widmen. Die Themenschwerpunkte sind:

  • Zwischen Ökonomie & Ethik - Was Pflege bewegt
  • Pflege am Limit - Lösungen!
  • Krankenstand in der Pflege
  • Innovationen und Technologien in der Pflege
  • Pflege anders denken

Hier finden Sie Informationen zum Kongress-Programm.

Anmelden können Sie sich zum Kongress hier.