Rehabilitation

Gutachten zu Kostensteigerungen für Rehabilitations-Einrichtungen 2017

Die AG MedReha hat erneut die aktiva - Beratung im Gesundheitswesen GmbH beauftragt, die vergütungsrelevanten Kostensteigerungen für Rehabilitationseinrichtungen zu untersuchen. Die Neuauflage des Gutachtens prognostiziert für das Jahr 2017 Kostensteigerungen zwischen 2,2 und 2,5 Prozent. Sie finden ebenfalls die Downloads der jährlichen Gutachten seit der Erstauflage 2008 (bis 2010 GEBERA-Institut, seit 2011 aktiva-Beratung im Gesundheitswesen).
weiterlesen

Drohender Substanzverlust in der Medizinischen Rehabilitation

Eine bundesweite Umfrage bei Rehabilitationskliniken durch die aktiva - Beratung im Gesundheitswesen GmbH belegt, dass ein enormer Investitionsbedarf in den nächsten fünf Jahren besteht, der kaum aus dem Geschäftsbetrieb bestritten werden kann. Die AG MedReha fordert eine leistungsgerechte Vergütung.
weiterlesen

Positionspapier FES Zukunft der medizinischen Rehabilitation

Das Positionspapier der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) zur Zukunft der medizinischen Rehabilitation wurde am 27. Oktober 2015 im Rahmen des Strategietages Reha OWL in Bad Lippspringe vorgestellt.
weiterlesen

Reha in der Pflegebegutachtung

Abschlussbericht der "Praktikabilitätsstudie zur Einführung des Neuen Begutachtungsassessment (NBA) zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit nach dem SGB XI". MDS stellt in der Studie höheren Stellenwert der Reha-Begutachtung fest.
weiterlesen

Neue Daten zur Kinder- und Jugendgesundheit aus KiGGS

Das Robert Koch-Institut hat umfangreiche Ergebnisse der ersten Folgeerhebung (KiGGS Welle 1) der "Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland" (KiGGS) veröffentlicht. Mit der KiGGS-Studie erhebt das Robert Koch-Institut regelmäßig Daten zur gesundheitlichen Lage der Kinder und Jugendlichen in Deutschland.
weiterlesen

Medizinische Rehabilitation für pflegende Angehörige

Das BQS-Institut für Qualität und Patientensicherheit kommt in seiner Bestandsaufnahme zu dem Ergebnis, dass der Bedarf und die notwendigen Angebotsstrukturen an medizinischer Rehabilitation für pflegende Angehörige vorhanden sind. Probleme gebe es jedoch beim Zugang, der nicht niedrigschwellig genug sei. Das Institut bezeichnet die Prozesse im Vorfeld als zu bürokratisch, zu undurchsichtig und zu aufwändig.
weiterlesen

Gutachten 2014 des Sachverständigenrates

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen hat am 23. Juni 2014 sein Gutachten "Bedarfsgerechte Versorgung - Perspektiven für ländliche Regionen und ausgewählte Leistungsbereiche" vorgestellt und veröffentlicht.
weiterlesen

Reha vor Pflege auch bei leichter Demenz

Geriatrische Patienten mit Nebendiagnose Demenz erhalten oft keine Rehabilitation, obwohl dies Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkasse sind. Wissenschaftler haben im Auftrag des DIMDI (Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information) untersucht, welchen Nutzen Rehabilitationsmaßnahmen für leicht bis moderat demenzkranke Patienten haben. Sie kommen zum Ergebnis, dass sie durchaus davon profitieren.
weiterlesen

Gutachten 2012: Was kostet die Reha?

Die Rehabilitationsträger stellen immer größere Anforderungen an die Rehabilitationskliniken, um die Leistung und Qualität transparent zu machen. Diese Anforderungen werden aber im Vergütungssatz nicht angemessen abgebildet. Der BDPK hat gemeinsam mit der AG MedReha die aktiva - Beratung im Gesundheitswesen GmbH beauftragt, das Gutachten wurde im Januar 2012 vorgestellt.
weiterlesen

RWI veröffentlicht Reha-Faktenbuch

Das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) hat erstmals ein Faktenbuch zur Medizinischen Rehabilitation herausgegeben. Die umfassende und informative "Pflichtlektüre" wurde am 15. April 2011 gemeinsam mit den Auftraggebern von der AG MedReha bei einer Pressekonferenz in Berlin vorgestellt.
weiterlesen


Unsere Partner